Aktuelle COVID-19 Informationen

Unsere Ski/Snowboard-Kurse finden alle statt

Lange dauert es nicht mehr und wir können mit der Saison 2020/21 starten. Da diese Saison schon im Vorfeld eine Herausforderung ist, möchten wir euch auf den zurzeit aktuellen Stand bringen. Wir als Skischule Aktiv Niederau, werden alles dafür tun, dass es für euch ein schöner und sicherer Skiurlaub wird. Natürlich werden wir alle Vorgaben, bezüglich COVID-19, die uns vorgeschrieben werden verantwortungsvoll umsetzen. Gerne nehmen wir eure Buchung entgegen, damit ihr einen Platz in dem von euch gewünschten Kurs / Privatstunden reservieren könnt und ihr den Platz sicher habt. Privatunterricht war schon immer die effektivste Art Ski fahren zu lernen bzw. zu verbessern. Gerade in den besonderen Zeiten, mit denen wir uns im Moment auseinandersetzen müssen, bietet sich Privatunterricht sehr gut an, denn der Skilehrer ist ausschließlich für dich/euch alleine da!

Bei Buchung bis zum 30. November 2020 bekommt ihr einen Frühbucherrabatt von -5% bei Barzahlung. Selbstverständlich müsst ihr auch dieses Jahr weder Vorauszahlungen machen noch werden Stornogebühren verrechnet.

 

Fragen & Antworten

Gibt es die Kinderbetreuung im Drachenhaus? 
Unser Akti-Drachenhaus für die Kinderbetreuung im Alter von 1-5 Jahren bleibt diese Saison leider geschlossen.

Kann ich mein Kind in die Mittagsbetreuung geben?
Unsere gerne von den Eltern genutzte Mittagsbetreuung, können wir zum jetzigen Zeitpunkt, leider nicht anbieten. Wenn sich etwas ändern sollte, werden wir die Mittagsbetreuung vor Ort anbieten. Sprecht uns diesbezüglich im Skischulbüro darauf an.

Wie verhalte ich mich im Skischulbüro?
Es dürfen maximal eine Familie oder 2 Erwachsene im Skischulbüro sein. Unsere Büromitarbeiter sind durch eine Glasabtrennung geschützt. Unsere Gäste müssen im Skischulbüro einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Beim Eintreten ins Skischulbüro ist eine Handdesinfektion obligatorisch. Bei Symptomen von COVID-19 bitten wir euch das Skischulbüro nicht zu betreten.

Was mache ich wenn ich mich nicht gut fühle?
Solltet ihr irgendwelche Anzeichen einer Erkrankung zeigen, bitten wir euch dem Unterricht fernzubleiben und uns telefonisch unter den Telefonnummern 0043-5339-2701 oder 0043-6601721999 zu informieren. Sollten Symptome während des Unterrichts auftreten, ersuchen wir euch dies umgehend eurem Skilehrer/in mitzuteilen. 

Wie verhalte ich mich am Sammelplatz?
Generell gilt auch am Sammelplatz der Mindestabstand von einem Meter. Da dieser naturgemäß immer wieder kurzfristig unterschritten werden kann, bitten wir auch hier um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Unser Präventionskonzept sieht vor, dass wir die Verweildauer am Sammelplatz, so kurz als möglich gestalten. Daher werden wir an den Einteilungstagen so rasch als möglich unsere Gruppenbildung vornehmen. Bitte seit am 1. Tag pünktlich am Sammelplatz. Am Sammelplatz erhalten die Gruppen für die weiteren Kurstage eigene Stellplätze, welche die ganze Woche gleichbleiben werden.

Wie verhalte ich mich im Kindergelände?
Grundsätzlich gelten im Kindergelände auch der Mindestabstand von einem Meter und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Kinder unter sechs Jahren sind in Österreich aus pädagogischen Gründen von der Maskenpflicht befreit.

Findet das Kinder-Abschlussrennen statt?
Unser Kinder-Abschlussrennen wird wie gewohnt am Donnerstag stattfinden. Neu ist, dass wir uns mehr Zeit für die Durchführung geben werden. Grundsätzlich werden auch hier die Abstandsregeln und die allgemeinen Verhaltensregeln oberste Priorität haben.

Wie schaut es mit Liften und Gondeln aus?
Es ist in allen Gondeln, Sesselbahnen, Anstehbereichen und Skibussen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Gondeln und Lifte dürfen nicht mehr komplett befüllt werden.

Wie steht es um die Sicherheit der Mitarbeiter?
Unsere Mitarbeiter sind unser Kapital. Die erwähnten Präventions- und Verhaltensregeln dienen einerseits dem Schutz unserer Gäste aber auch dem Schutz unserer Mitarbeiter. Neben guten Unterkunftsmöglichkeiten für unsere Mitarbeiter, sorgen wir durch die Maßnahmen auch für gute Arbeitsbedingungen. Außerdem werden alle Mitarbeiter der Skischule Aktiv Niederau, regelmäßig an COVID- 19 Tests teilnehmen.